Willkommen im musikalischen Reich von Olmar

Im Herbst 2008 trafen sich die Sängerin Maren Beljan (Seelenküche, Digital Riot) und Oliver Jahn (Airtramp, Los Banditos), auf Veranlassung eines Jenaer Kurators zum ersten Mal, um gemeinsam ein Empfangskonzert einer Vernissage vorzubereiten. Daraufhin wurde das Bandprojekt ›Olmar‹ geboren. Der feinfühligen musikalischen Gestaltung durch Gitarre und Gesang entspricht ›Olmars‹ Interesse für Lyrik. Neben einigen selbstverfassten Texten, hat sich die Band auf die Vertonung von Gedichten fokussiert, deren Bandbreite von William Blake über Oscar Wilde bis hin zu Shakespeare und William Buttler Yeats reicht.

Im Frühjahr 2009, ging das Trio mit Stephan Hepper auf Einladung nach Ägypten, um mit den Tass-Brothers & Ramy Samir zu jammen. Daraus entstand ein interkulturelles Jazz-World-Musik Projekt namens "Olmar & The Tass Brothers".

Im Herbst 2009 nahmen sie ihr erstes Album "Relations" mit dem Flötisten Stephan Hepper auf.

Das neue Album ist unter dem Titel "The True Name" am 22. November 2013 erschienen. Ihrem Stil treu bleibend, steht die musikalische Bearbeitung von Gedichten William Blakes & Oscar Wilde im Mittelpunkt.

. . . . . . . . . . .

Welcome to the music of Olmar

In 2008 Maren Beljan (Seelenküche, Digital Riot) and Oliver Jahn (Airtramp, Los Banditos) came together to enrich a vernissage with an appropriate concert. This recital lead to a deep and sensuous musical symbiosis that was a moving and impressing experience for the audience. Olmar was born. Many successful shows followed this event.

In spring 2009, the trio went to Egypt to meet the genius Tass-Brothers and Ramy Samir founding an intercultural Jazz-World-Music project named "Olmar & The Tass Brothers".

In autumn 2009, the group started to produce their first album "Relations" with support by the flutist Stephan Hepper.

The band has released the second album "The True Name" at Nov. 22, 2013 and processing of poems by William Blake and Oscar Wilde.